U23: 4:0 in Schorndorf zu hoch ausgefallen

SG Schorndorf – TSG Backnang II 4:0. Nach zuvor drei Teilerfolgen kassierte die Oberliga-Reserve ihre erste Niederlage. Die fiel mit dem 0:4 aber klarer aus, als der Spielverlauf war. In der ersten Hälfte gab’s hüben wie drüben keine klaren Chancen, doch die TSG kontrollierte die Partie. Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatten die Gäste eine gute Chance, doch SG-Keeper Dennis Mayer war auf dem Posten. Mit der Einwechslung von Zoran Cutura wendete sich das Blatt zugunsten Schorndorfs. Er zirkelte einen 20-Meter- Freistoß zum 1:0 (59.) unter die Latte. Ab der 70. Minute musste die TSG zu zehnt weitermachen, weil Patrick Chlebik die Ampelkarte sah. Seine Kollegen probierten weiter alles, doch mit dem von Cutura vorbereiteten 2:0 (86.) von Tim Kopp brachen alle Dämme. Manuel Dittrich (89.) und Zoran Cutura (90.+1.) sorgten für den 4:0-Sieg des Titelkandidaten.

TSG Backnang: Roger – Strehlow, Maglica, Dietrich, Rosenke – Chlebik, Abraham – De Oliveira (83. Hotzy), Galle, Ademi – Staiger.