U19 - Spielberichte

U19: Qualirunde WFV-Pokal

VfL Pfullingen : TSG  0:10  (0:5)

Nach einer sehr kurzen Vorbereitung ging es für die U19 zum ersten Pflichtspiel nach Pfullingen zur Quali-Runde des Verbandspokals. Das Ziel war natürlich eine Runde weiter zu gelangen.
 
Dementsprechend motiviert begann die TSG und erzielte schon in der 12. Minute das 1:0 durch Georgios Alexandridis, der nach einem Eckball von Leon Maier, den Ball ins Tor köpfte. Das 2:0 folgte nur 5 Minuten später als Lucas Rosenke einen Freistoß von Loris Maier verwertete. Auch nach dem 2:0 erspielte sich die TSG weitere Chancen, die allerdings ungenutzt blieben. Bis Johannes de Oliviera einen schönen Angriff über die rechte Seite zum 3.0 (31. Minute) vollendete. Lediglich 2 Minuten später erhöhte Luca Grasy nach einem langen Ball von Alexandridis auf 4:0. In der 39. Minute bekamen die Hausherren aus Pfullingen einen Strafstoß zugesprochen, den Siewert allerdings hielt und gleich den Konter einleitete den schlussendlich Luca Grasy zum 5:0 vollendete. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.
 
Der zweite Durchgang begann so wie der Erste aufgehört hatte, die TSG erspielte sich mit teilweise sehenswerten Angriffen eine Torchance nach der anderen und erhöhte nach einem Doppelschlag von Sven Grothe (52. und 53. Minute) auf 7:0. Das 8:0 (66. Minute) erzielte wiederum Rosenke nach einem Leon Maier Eckball. In der 69. Minute, nach einem Freistoßtrick, wurde Loris Maier im Strafraum freigespielt und zu Fall gebracht. Den darauffolgenden Strafstoß verwandelte Luca Grasy mit seinem dritten Treffer zum 9:0. Den Schlusspunkt dieser Partie setze Celattin Kaya, der nach schönem Angriff den Ball nur noch über die Linie drücken musste.
 
Nach diesem Sieg wird der Gegner in Runde 1 des WFV-Pokals der TSV Nusplingen sein, der sich mit 5:1 gegen den FV Olympia Laupheim durchgesetzt hat. Falls man dieses Heimspiel ebenfalls gewinnen sollte, dann trifft man in Runde 2 auf den Oberligisten SGV Freiberg.
 
Fazit: Der Sieg war zu keinem Zeitpunkt gefährdet! Auch mit der Leistung und der Spielweise kann man sehr zufrieden sein! Allerdings war der Gegner an diesem Tag sicherlich nicht Verbandsstaffel tauglich.
Am kommenden Samstag den 10.09 trifft die U19 am ersten Spieltag der Verbandsstaffel Nord auf den SKV Rutesheim. Anpfiff ist um 16:00 in Rutesheim.
 
 
Es spielten: Siewert – Prushi (57. Mabibi) – Rosenke – Alexandridis (46. Grothe) – Ademi – Dietrich – Leon Maier – Maxi Galle (62. Sljivo) – Loris Maier – De Oliviera (72. Kaya) - Grasy