U19 - Spielberichte

U19: VfL Kirchheim/Teck - TSG 0:1

TSG umschifft die Hürde VfL Kirchheim und bleibt Tabellenführer

Beim im Mittelfeld platzierten VfL Kirchheim durften die TSG-Kicker in deren Stadion auf Naturrasen antreten. Zu Beginn agierten die TSG defensiv und abwartend. Wie erwartet agierte Kirchheim mit hohen Bällen und wollte dadurch das Mittelfeld schnell überbrücken. Doch das war kein Problem für die Abwehr um Jonathan Klett und die gegnerischen Bälle wurden abgefangen oder gingen ins Aus. Das Backnanger Team tat sich im Spielaufbau etwas schwer, da das gewohnt sichere Kurzpassspiel auf dem Rasen diesmal nicht leicht fiel. Einziger Höhepunkt auf Seiten Backnangs war ein Lupfer von Loris Maier der dann aber über Torwart und Latte flog.

In der 2. Halbzeit war das Ziel nun endlich ein Tor zu erzielen und die angepeilten 3 Punkte mit nach Hause zu nehmen. Mit den Einwechslungen von Stiegler und Eisenmann agierte man nun druckvoller und brachte die Kirchheimer Abwehr immer wieder in Nöte. Doch es dauerte bis zur 81. Minute ehe Justin Eisenmann nach schöner Vorarbeit von Mayimona Antonia aus 12 Metern trocken zum vielumjubelten 1:0 in die Maschen traf. Doch bereits im Gegenzug erzielte der VfL Kirchheim ebenfalls ein Tor. Glück für die Backnanger Elf, dass der Schiedsrichter korrekt auf Abseits entschied. Damit endete ein mit Geduld und Geschick seitens der TSG geführtes Spiel und man nahm verdient die 3 Punkte mit nach Backnang.

Es spielten: Ade, Brill, Eldin Sadikovic, Alberto Ribic, Selvin Sadikovic (61. Stiegler), Leon Maier, Nino Galle 90. Cardinale), Sascha Schmalz (74. Mayimona), Loris Maier, Robert Ribic (67. Eisenmann), Klett