U11 - Spielberichte

U11: TSG - TSV Schmiden 5:4


U11 Kreisstaffel 01 Rems-Murr:          TSG Backnang - TSV Schmiden 5:4


(wk) Am 18.03.2017 empfingen die TSG U11 Junioren den TSV Schmiden zum 1. Spieltag der Kreisstaffel 01.
Nachdem sich unsere Mannschaft in der Vorrunde durch den Sieg in der Qualistaffel für Höheres qualifiziert hatte, wurde sie für die Kreisstaffel in eine Gruppe zusammen mit anderen U11 Spitzenteams des Bezirks gelost. Bei unangenehmen Wetterbedingungen ging es nun im 1. Spiel für beide Teams darum erfolgreich in die Rückrunde der Saison zu starten.

Unsere Mannschaft legte ordentlich los und hatte von Beginn an Vorteile. Mit schnellem Passspiel wurden die Gegner unter Druck gesetzt und Chancen herausgespielt. Nur mit der Verwertung der Chancen wollte es zu Beginn des Spiels nicht klappen. Schmiden dagegen kam zu Beginn kaum aus der eigenen Hälfte und hatte damit zu tun sich der Angriffe unseres Teams zu erwehren. In Minute 8 war es dann aber soweit. Ein schneller Angriff über die Aussenbahn wurde von unserem Angreifer zum Treffer zum 1:0 eingenetzt. Auch in der Folge hatte unsere Mannschaft spielerische Vorteile, war aber viel zu nachlässig im Umgang mit den sich bietenden Chancen. Schließlich gelang es unseren Jungs dann aber doch auf 2:0 zu erhöhen. Den Treffer zum 3:0 steuerte ein Schmidener Spieler bei, als seine unglückliche Rückgabe ins eigene Tor rollte. Zum Ende der ersten Halbzeit nahm unser Team etwas das Tempo aus dem Spiel und folgerichtig kam Schmiden besser auf und erarbeitet sich nun auch selbst Chancen. Kurz vor der Halbzeitpause, fand der Pass eines Schmidener Angreifers seinen Mitspieler, der im Rücken unserer Abwehr stand. Dieser hatte kein Problem, den Ball zum 3:1 Anschlusstreffer in Tor zu schieben.

In der Pause dann die Ansprache des Trainers, der unsere Jungs aufforderte wieder konzentrierter zu spielen und das Spiel nicht aus der Hand zu geben. So machte unser Team dann auch wieder mehr Druck und kam erneut zu Chancen. Dennoch schaffte es Schmiden mit einem Konter auf 3:2 zu verkürzen. Danach folgte dann aber ein Doppelschlag unseres Teams. Innerhalb von einer Minute wurde nach schnellen Angriffen zweimal getroffen und die Führung auf 5:2 ausgebaut. Wer meinte Schmiden würde nun resignieren, sah sich getäuscht. Bei unserem Team ließen langsam die Kräfte nach und es ging zusehends die Ordnung verloren. Schmiden bestimmte nun das Spielgeschehen und setzte sich in unserer Hälfte fest. Die Angriffe rollten auf unser Tor und unser Torspieler Rabbi bekam nun mehr zu tun als ihm lieb war. Lücken taten sich in unserer Abwehr auf und Schmiden nutzte die Chance und verkürzte auf 5:3. Unserem Team gelangen nun kaum mehr Entlastungsangriffe. 5 Minuten vor Ende des Spiels folgte auch noch der Treffer zum 5:4. Unsere Jungs wehrten sich weiter gegen die Angriffe der Schmidener und die Backnanger Zuschauer sehnten das Ende des Spiels herbei. Es wurden nochmals lange 5 Minuten, aber dann hatte es unser Team geschafft und letztlich mit Glück und Geschick den knappen Sieg über die Zeit gebracht. Die Gegner aus Schmiden mussten mit leeren Händen nachhause fahren, aber es blieb ihnen die Gewissheit eine tolle 2. Halbzeit gespielt zu haben.

Es spielten: Rocco, Hannes, Ruhan, Kemal, Jonathan, Pascal, Rabbi, Julian, Ferat