U11 - Spielberichte

U11: Turnier beim VfL Waiblingen


Frühjahrs - Cup 2017 beim VfL Waiblingen am 22.04.2017

5. Platz TSG Backnang U11 Junioren

 

(wk) Nicht ganz wie gewohnt lief es für die TSG U11 Junioren bei ihrer Teilnahme am Frühjahrs - Cup des VfL Waiblingen. Zum Ende der Osterferien merkte man manchen Jungs einen gewissen Trainingsrückstand an bzw. es musste erst wieder vom Ostermodus in den Normalbetrieb zurückgeschaltet werden.

In der Gruppenphase des Turniers startete unsere Mannschaft gegen den FV Markgröningen. Trotz des eher ungewohnten und nicht ganz kurzen Rasens, der das Passspiel erschwerte, waren unsere Jungs von Beginn an das aktivere Team mit mehr Spielanteilen. Auch das mehr an Chancen lag auf Seiten unserer Mannschaft. Allerdings ließ die Chancenverwertung zu wünschen übrig. So gelang es unseren Angreifern nicht, erfolgreich abzuschließen, obwohl die meiste Zeit in der gegnerischen Hälfte gespielt wurde. Kurz vor Ende des Spiels noch ein Aufreger, als ein gegnerischer Angreifer frei vor dem Tor stehend den Ball und somit auch das Tor nicht traf, womit der Spielverlauf auf den Kopf gestellt worden wäre. So blieb es letztlich beim 0:0 Unentschieden.

Im 2. Spiel ging es gegen den SKV Egolsheim 2. Wieder bestimmte unser Team das Spiel und war nun auch bei der Chancenverwertung konsequenter. Rabbi per Kopf und Rocco mit einem strammen Flachschuß trafen, so dass das Spiel mit 2:0 gewonnen wurde.

Dieser Schwung wurde ins 3. Spiel gegen den TSV Weilimdorf mitgenommen. Zunächst hatte wieder unsere Mannschaft spielerische Vorteile und Mehmet hatte Pech, als sein platzierter Schuß nachdem er Latte und Pfosten tangiert hatte, wieder aus dem Tor sprang. Danach ließ der Druck unseres Teams aber zusehends nach und Weilimdorf übernahm die Spielkontrolle. Unsere hintere Mannschaft offenbarte nun Stellungsschwächen, die von den gegnerischen Angreifern ausgenutzt wurden. Unser Team konnte sich keine zwingende Chance mehr erarbeiten, musste aber 3 Gegentreffer hinnehmen, so dass das Spiel mit 0:3 verloren ging.

Im letzten Gruppenspiel hieß der Gegner Spvgg Bad Cannstatt. Die Nachlässigkeiten aus dem Spiel gegen Weilimdorf setzten sich fort. Und Cannstatt nahm die sich bietenden Möglichkeiten dankbar an. So endete auch dieses Spiel letztlich mit eine 0:3 Niederlage für unser Team.

Damit wurde der 3. Platz in der Gruppe erreicht und man traf im Platzierungsspiel um Platz 5 auf den SKV Egolsheim 1. Zwischenzeitig hatte es geregnet und auf feuchtem Rasen lief der Ball deutlich besser. Dies kam der Spielweise unseres Teams entgegen. Zudem wies die Mannschaft aus Egolsheim nicht die Qualität der Teams aus Weilimdorf und Cannstatt auf. So beherrschte unsere Mannschaft den Gegner deutlich und es entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor. Auch das Toreschießen wurde von unseren Jungs wiederentdeckt. 2 mal Kemal, sowie Rabbi und Pascal mit einem Schuß knapp unter die Latte (nachdem er zuvor bereits 2 mal die Latte getroffen hatte) erzielten die Treffer zum 4:0 Sieg für unser Team. Damit nahm das Turnier letztlich doch noch einen versöhnlichen Abschluß.

Es spielten: Hannes, Rabbi, Mehmet, Kemal, Joni, Pascal, Rocco, Julian