U11 - Spielberichte

U11: SG Oppenweiler - TSG 4:4

 

Kreisstaffel 01 Rems-Murr

SG Oppenweiler-Strümpfelbach - TSG Backnang     4 : 4

 

Am 29. April mussten die TSG U11 Junioren zum Auswärtsspiel in Oppenweiler antreten.
Nachdem die letzten beiden Spiele gewonnen worden waren, fuhr unsere Mannschaft auch nach Oppenweiler, mit dem Ziel dort zu punkten.

Unsere Jungs taten sich jedoch von Beginn an schwer ins Spiel zu finden. Das Kurzpassspiel wurde vernachlässigt und es gab zuviele Einzelaktionen. Dennoch zeigten die Gegner zu Beginn reichlich Respekt und spielten eher vorsichtig. Mit der Zeit wurden die Aktionen unseres Teams sicherer und in der 9. Spielminute konnte sich Rabbi mit einem schnellen Antritt durchsetzen und unser Team mit 0:1 in Führung bringen. 3 Minuten später, war es Mehmet, der auf 0:2 erhöhte. Das Spiel schien nun den von unserer Mannschaft gewünschten Verlauf zu nehmen. Kurze Zeit später jedoch verletzte sich Rabbi bei einem Schuß an der Leiste und konnte nicht mehr weiterspielen. Für ihn kam Rocco auf's Feld. In der 19. Minute ein steiler Paß von Kemal auf Rocco, der den Ball am Torspieler vorbei zum 0:3 in die Maschen schob. Das Spiel schien gelaufen, doch Oppenweiler gab nicht auf. Wenig später musste auch Pascal nach einer Grätsche seines Gegenspielers das Spielfeld verletzt verlassen, konnte jedoch später weiterspielen. Oppenweiler nutzte die dadurch entstandenen Zuordnungsprobleme in unserer Hintermannschaft aus und verkürzte durch einen Doppelschlag in Minute 23 und 24 auf 2:3. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause.

Unmittelbar nach der Pause hielt bei unserem Team die Unordnung an und Oppenweiler spielte einen langen Ball auf den frei stehenden Angreifer, der an unserem Torspieler Hannes vorbei zum 3:3 Ausgleichstreffer ins Tor traf. Innerhalb weniger Spielminuten hatte unser Team den Gegner somit wieder zurück ins Spiel gebracht. Die Oppenweiler Jungs wollten nun mehr und machten weiter Druck. Unser Team war durch die Gegentreffer verunsichert und versuchte sich wieder zurück ins Spiel zu kämpfen. Jedoch wurde weiterhin zuwenig zusammengespielt. In der 34. Minute schaffte es Oppenweiler, dass es weiterhin vorrangig mit langen Bällen versuchte, mit 4:3 in Führung zu gehen. Unsere Jungs kämpften nun und wollten sich nicht geschlagen geben.  Als wir einen Freistoß zugesprochen bekamen, spielte Kemal den Ball weit vor's gegnerische Tor und Rocco erzielte den 4:4 Ausgleichstreffer per Kopf. In den weiteren Spielminuten war es ein offener Schlagabtausch. Beide Teams suchten die Entscheidung. Beste Chancen konnten jedoch nicht verwertet werden, so dass es letztlich beim 4:4 und der Punkteteilung blieb.

Es spielten: Hannes, Ruhan, Ferat, Kemal, Rocco, Julian, Mehmet, Joni, Pascal, Rabbi