U11 - Spielberichte

U11: 7. Platz beim Lebherz Cup in Göppingen


U11 erreicht 7. Platz beim Lebherz Cup des SV Göppingen


Nachdem Tags zuvor das letzte E-Junioren Turnier gespielt worden war, trat der TSG Jahrgang 2006, nun als U12, am 23. Juli, beim D-Junioren Jahrgangsturnier des SV Göppingen an.
Neben der Regelumstellung (mit Abseits und Rückpassregel) mussten sich die Jungs in diesem Turnier auch erst auf eine veränderte Platzgröße, Spieleranzahl und Spieldauer einstellen. Erschwerend kam noch hinzu, dass unser Team, aufgrund zahlreicher Absagen, zu dem Turnier ohne Ersatzspieler antreten musste.

Im 1. Spiel ging es gleich gegen die Hausherren des SV Göppingen 1. Unser Team hatte leichte Vorteile und auch die besseren Chancen. Tore wollten jedoch im Auftaktspiel, auch bedingt durch die kurze Spieldauer von nur 10 Minuten, nicht gelingen. So blieb es beim 0:0 Unentschieden.

Im 2. Spiel warteten auf unsere Mannschaft die uns gut bekannten Jungs vom TSV Schmiden. Beide Teams spielten schönen Offensivfußball, so dass es zu Chancen auf beiden Seiten kam. In der Chancenverwertung war dann unser Team erfolgreicher und konnte das Spiel mit 1:0 gewinnen. Ein 2. Tor für unsere Jungs wurde vom Schiedsrichter wegen vermeintlicher Abseitsstellung nicht anerkannt.

Danach ging es im 3. Spiel gegen den SV Amstetten. Es war ein Spiel auf ein Tor und wurde letztlich von unserer Mannschaft auch in der Höhe verdient mit 3:0 gewonnen.

In Spiel 4 hieß der Gegner FSV Bad Friedrichshall. Beide Teams egalisierten sich mehr oder weniger. Es gab nicht allzuviele klare Chancen. Eine wurde dann doch von Bad Friedrichshall genutzt, so dass das Spiel knapp mit 0:1 verloren ging.

Im letzten Vorrundenspiel musste nun wenigstens ein Punkt her um das Halbfinale zu erreichen. Allerdings wartete auf unserer Jungs mit dem FC Normania Gmünd der bis dato Gruppenerste. Es entwickelte sich dann auch ein sehr intensives Spiel. Gmünd nutzte einen Abstimmungsfehler unserer Hintermannschaft und ging mit 1:0 in Führung. Auch im weiteren Spielverlauf gingen die Jungs aus Gmünd ordentlich zur Sache. Zeitweise lagen gleich mehrere unserer Spieler verletzt auf dem Spielfeld. Schließlich hatte auch der Schiedsrichter genug und verteilte eine 2-Minuten-Strafe an die Gegner. Trotz vorhandener Chancen konnte jedoch unser Team kein Kapital mehr aus der Überzahl schlagen und das Spiel ging mit 0:1 verloren.
Damit hatte unsere Mannschaft das Halbfinale verpasst und rutschte durch die Niederlage auf den 4. Platz in der Gruppe ab.

Im abschließenden Platzierungsspiel um den 7. Platz im Turnier ging es gegen den SV Nellingen. In unserem Team gab es verletzungsbedingt eine Umstellung. Joni, der seither in der Abwehr gespielt hatte rückte in das rechte Mittelfeld vor. Im Spiel hatte dann unsere Mannschaft spielerische Vorteile und Joni zeigte seine Qualitäten in der Offensive. Mit seinen beiden Toren sicherte er unserem Team den Sieg mit 2:1 und damit den 7. Platz im Turnier.

Beim ersten D-Juniorenturnier ein Platz im Mittelfeld und dies ohne Auswechselspieler, damit konnte unsere Mannschaft letztlich dann doch zufrieden sein!

Es spielten: Rabbi, Pascal, Mehmet, Luis, Kemal, Joni, Jerome, Fabian, Erjon