C-Juniorinnen: TSG - USYS Stuttgart SELECT 5:2

 

C-Juniorinnen Freundschaftsspiel

TSG Backnang - USYS Stuttgart SELECT     5 : 2

 

 

(mg) Zu einem Testspiel haben die C-Juniorinnen der TSG die US-Mädels von Soccer Select aus Stuttgart eingeladen. Ein echter Härtetest, denn zum einen ergab sich mit Punktspiel und Testspiel an zwei aufeinanderfolgenden Tagen eine Doppelbelastung, zum anderen gehört der Gegner eher zu den spielstärkeren C-Juniorinnen im Stuttgarter Raum. Dass dem so ist, zeigte früh im Spiel eine der US-Angreiferinnen, die inmitten einer Drangphase der TSG den Ball an der Mittellinie eroberte, unsere verdutzten Spielerinnen wie Slalomstangen umkurvte und so für das 0:1 sorgte. Unsere Mädels ließen sich nicht entmutigen und spielten weiter mutig nach vorne. Erneut waren sie einen Tick zu offensiv und fingen sich mit einem neuerlichen Konter das 0:2 ein. Diese beiden Warnschüsse dienten wohl als Weckruf, denn ab diesem Zeitpunkt machte unser Team die Räume eng, nahm die Zweikämpfe an und vermied Großchancen des Gegners. Mit zunehmender Spielzeit rückten unsere Offensivkräfte immer mehr vom aussichtslosen Dribbling ab und begannen zu kombinieren. Eine sehenswerte Passkombination landete über Leila bei Isabel, die alleine auf die gegnerische Torspielerin zulief und wuchtig den Anschlusstreffer erzielte. Als sich kurz vor Schluss der ersten Hälfte der Trainer der US-Mädels noch lautstark über seine viel zu hoch stehende Truppe ärgerte, setzte Ilvy mit einem langen Abschlag Ilirjana in Szene, die sich gegen alle Widerstände durchsetzte und den Ausgleich besorgte. Mit diesem Spielstand ging es in die Pause.

Halbzeit zwei brachte nicht den zu befürchtenden konditionellen Leistungseinbruch der TSG-Mädels. Ganz im Gegenteil: Mit zunehmender Spielzeit wurden die Kombinationen sicherer, während der Widerstand des Gegners etwas erlahmte. Ilirjana brachte unser Team mit 3:2 in Führung. Weitere Großchancen wurden zunächst ausgelassen, aber Ilirjana sorgte dann mit einem weiteren fulminanten Antritt für das 4:2. Direkt vor dem Schlusspfiff krönte sie ihren Galaauftritt mit dem 5:2, indem sie einen weiten Einwurf von Finja unwiderstehlich in Richtung Tor mitnahm und den Ball ins Netz hämmerte.

Es spielten: Finja, Ilirjana, Ilvy, Ioanna, Isabel, Johanna, Justine, Katharina, Laura, Leila, Nadia, Semina