C-Juniorinnen: Sieg in wfv-Zwischenrunde

                                           

Mit einem beeindruckenden Ergebnis von 6 Siegen in 6 Spielen hatten die C-Juniorinnen der TSG die Vorrunde der wfv-Hallenrunde abgeschlossen.

In der Zwischenrunde am 18.2. wartete gleich zu Anfang mit Sindelfingen der Nachwuchs des Bundesligisten. Es war ein recht ausgeglichenes Spiel. Die besseren Chancen aber hatten die Roten, die eine davon zum Siegtreffer gegen den späteren Gruppenzweiten nutzten. Nachdem mit Aldingen ein weiterer Gruppenerster aus der Vorrunde 2:0 geschlagen war, konnten unsere Mädels mit der berechtigten Hoffnung auf das Erreichen der Finalrunde in die restlichen Spiele gehen. Letztlich gewannen sie alle Spiele und konnten mit 5 Siegen und 8:0 Toren als Gruppenerster den Einzug ins Finale der besten acht am 25.2. feiern.

Es spielten: Blenda Maliqi, Hannah Götzer, Isabel Jung, Antonia Obermeier, Julia Schützle, Ilvy Stuhler, Nadia Tsiopli, Selin Ucan