Kinder Weihnachtsfeier

Mehr Bilder von der Weihnachtsfeier gibt es hier: Weihnachtsfeier 2014

Unsere TSG-Kinder-Weihnachstfeier am 13.12.2014

Am 13.12.2014 trafen sich alle G-E Junioren und die E-D Juniorinnen zur alljährlichen TSG Weihnachstfeier in der Katharinenplaisier.

Es waren 250 Gäste geladen, die für einen kleinen Unkostenbeitrag ein ein kleines Buffet bekamen und den Abend genießen konnten.

Für die Kinder wurde die Halle aufgeteilt und verschiedene Spielmöglichkeiten angeboten, so dass jeder seine Station fand, um seiner Energie freien Lauf zu lassen.

Zuvor musste jedoch erst einmal alles hergebracht, ausgeladen und aufgestellt werden. Dazu waren viele fleißige Helfer pünktlich um 12 Uhr zur Stelle. Der Aufbau lief reibungslos und dank der zahlreichen helfenden Hände war man dann auch schnurstracks fertig.

Um 14.30 Uhr war dann der Einlass, alles war bereit und für den großen Ansturm gerüstet.

Nach und nach trafen alle Gäste ein und wurden offiziell von Saneta Pfennigwerth und Adnan Yalcin begrüßt. Jeder bekam als Registrierung einen Stempel auf den Handrücken und galt somit als eingelassen.

Die Tische waren liebevoll dekoriert, die Hallen geteilt und mit verschiedenen Parcouren versehen...u.a. Speed-Schuss, Slalom, Eimerpyramidenschießen usw....es gefiel nicht nur den kleinen, auch die Eltern fanden Spaß daran, sich mit den Kindern zu messen.

Nachdem man Kaffee getrunken hatte, wurde es zunehmend entspannter und Gespräche wurden vertieft. Die Tombola fand riesen Anklang, für 1,- Euro erhielt man echt starke Preise. Fußbälle, Wimpel, VfB Artikel, Pokale, Shirts und auch die Trostpreise aus Schokolade waren der Hit.

Die Endverlosung der Hauptpreise, VfB Trikot, 1 Trainingshose,

1 Pizzastein, 1 Flasche Sekt mit TSG Schal,  sollte mit Spannung erwartet werden. Dazu kam es am Ende der Veranstaltung.

Zwischendurch wurde viel Fußball gespielt, viel gelacht und geschwitzt.

Die fleißigen Bienchen hinter der Theke, die sich stundenweise abwechselten, hielten alles am Laufen und versorgten die Gäste hervorragend mit Kaffee und gekühlten Getränken. Selbst die Weingenießer hatten die Qual der Wahl aus weiß, rot oder rose.

Kurzum, es war ein perfekter Event mit vielen Seiten der Begeisterung und Unterhaltung.

Um 17.30 Uhr kam der sehnsüchtig erwartete Nikolaus vorbei und hatte für jedes Kind ein praktisches Warmlaufshirt als Geschenk.

Nach diesen Anstrengungen kam das Essen genau richtig und der Andrang nahm kein Ende. Es gab Schnitzel und Züricher Geschnetzeltes.

Die Spätzle und der Kartoffelsalat kamen einfach sehr gut an und so wurde noch Nachschlag geholt. Davor konnte man sich mit leckeren Kuchen und Muffins eindecken, der von unseren Eltern gespendet wurde.

Unterhalten wurde man während dem Abendessen von Live-Musik, vorgetragen von dem talentierten Marko Kienzle, der sich selber auf der Gitarre begleitet hat. Ein ganz schöner Moment.

Um 19 Uhr machte die E1 Jugend ihr alljährliches Kinder gegen Eltern Fußballspiel. Angefeuert von den auf der Empore stehenden Zuschauer gab jeder sein bestes und der Ehrgeiz wuchs. Doch der Spaß war in allen Gesichtern zu erkennen, der Schweiß hinterher war das kleinste Problem. Der folgende Muskelkater wird sie noch Tage danach daran erinnern.

Nach 19.30 Uhr leerte sich die Halle zunehmend, das Ende nahte.

Die Trainer, Thomas und Janos waren den ganzen Tag im Einsatz, um die Stationen zu beaufsichtigen. Dennoch standen sie parat, um gemeinsam mit einigen eisernen Helfern alles wieder auf Vordermann zu bringen. Am Folgetag hatten nämlich die Juniorinnen ihren Hallenspieltag.

Es war ein wunderschöner Nachmittag mit vielen Erlebnissen und besinnlichen Stunden.

Unser großer Dank geht an jene, die sich den ganzen Tag bemüht haben, dieses Event unvergessen zu machen:

Besonderer Dank für die perfekte Organisation geht an Thomas Weiland und seine Frau, die sich um die Besorgung der Tombola-Preise gekümmert und diese organisiert hatten und an Janos Kovac für sein Engagement im Hintergrund, des Weiteren geht der Dank an die fleißigen Helfer der einzelnen Mannschaften:

E3: Saneta Pfennigwerth,

Bambini: Reinhold Groll, Oliver Stoppel, Sabrina Noulas,

E4: Dinah u. Roland Pfleiderer,

F3: Adnan Yalcin u. Ayse, Viktor Diehl,

D-Juniorinnen: Maria Tsiopli, Sylvia Wingenfeld, Martin u. Annette Götzer,

F3: Sabrina Suckut,

E-Juniorinnen: Wolfgang u. Solveig Keller,

F1: Thomas Weiland, Uwe Kreuzer,

E1: Mua u. Nermin Özkul, Sven u. Peggy Leuze

 

Dankeschön auch an die Eltern, die tatkräftig am Ende zugefasst haben.

Ohne euch alle wäre es nicht so toll gelaufen!