Frauen: Turnier in Erdmannhausen

Sommerturnier beim FC Biegelkicker Erdmannhausen am 25/06/2016

Seit mehreren Jahren fester Bestandteil des Turnierkalenders fand unsere kommende Frauenmannschaft auch in diesem Jahr nochmals den Weg zum B-Juniorinnenturnier nach Erdmannhausen. Bei der qualitativ gut besetzten Veranstaltung traf unsere Mannschaft (die auf Stammkeeperin Larissa H. und Langzeitverletzte Larissa K. verzichten mußte) in Gruppe B zu Anfang auf die 2.Mannschaft der Gastgeberinnen, welche nach überzeugender Vorstellung mit 1:0 (Eigentor) besiegt werden konnte. Danach galt es sich mit der SG Sulzbach-Oppenweiler, einem langjährigen Weggefährten im Juniorinnenbereich, zu messen. Und auch dieser wurde verdient, wenngleich unnötig knapp mit 1:0 distanziert (Torschützin Miri). Zum Abschluß der Vorrunde wartete mit Verbandsstaffel Nord-Vertreter SV Winnenden der härteste Brocken. Doch dank kollektiv hervorragender Arbeit gegen den Ball, sowie mutiger Spielweise nach vorne lag man sogar lange Zeit mit 1:0 in Front (Torschützin Angi), ehe dem Favoriten im Schlußdrittel die Egalisierung gelang. Kurz vor Ende erhielt der amtierende Bezirkspokalgewinner gar noch einen zweifelhaften 9Meter zugesprochen, den unsere Schlußfrau/C-Juniorin Hanna jedoch mittels starkem Reflex auf der Linie parierte. So blieb es bei der letztlich gerechten 1:1-Punkteteilung zweier spielstarker Duellanten. Mit 7 Punkten qualifizierte sich die TSG deshalb punktgleich – lediglich aufgrund schlechterer Tordifferenz zu Winnenden - als Gruppenzweiter für die sog. „Finalrunde“ der besten 4 Teilnehmer.

Im Modus Jeder gegen Jeden kam es hier zur Begegnung mit dem späteren Turniersieger und ebenfalls Verbandsstaffel Nord-Teilnehmer FC Biegelkicker Erdmannhausen 1. Wie in allen Partien zeigte unser Nachwuchs die bekannte Kombinationsfreude und erarbeite sich ein deutliches Chancenplus, doch deren mangelnde Verwertung verhinderte an diesem Tag leider die Wiederholung des Vorjahreserfolges. Letztlich mußte man sich daher der Kaltschnäuzigkeit des Gegners mit 0:2 beugen. Zum selben Fazit kamen die Verantwortlichen auch nach dem 2. Aufeinandertreffen mit Winnenden. Denn erneut bot unsere defensivstarke U17 dem höherklassigen Kontrahenten ein packendes Duell auf Augenhöhe, doch fand der Ball partout nicht den Weg ins gegenüberliegende Gehäuse, während Winnenden die nötige Abgebrühtheit besaß und Backnang mit 0:1 das Nachsehen gab. Die letzten Kräfte mobilisierten unsere Mädels dann zum Abschluß gegen körperlich präsente Akteurinnen der SGM Flein. Aber der intensive, sowie durch einige unwetterbedingte Unterbrechungen gekennzeichnete Turniernachmittag ließ mehr, als ein torloses Remis bedauerlicherweise nicht mehr zu. So belegte die TSG Backnang in der Endabrechnung den 4.Platz.

Nichtsdestotrotz gilt es ein positives Fazit zu ziehen, wußte unser Team durch eine geschlossene  Mannschaftsleistung zu gefallen und konnte lediglich durch die beiden Verbandsligisten bezwungen werden.

 

Es spielten: Hanna Stuhlmann, Lena-Marie Mögle, Lina Huber, Emma Döffinger, Louisa Bornhak, Sarah Erhardt, Mirja Suckut (C), Vanessa Wahl, Angelina Malisi, Luca Jung