U19 - Spielberichte

U19: Testspiel SV Allmersbach - TSG 2:6

Zu einem Testspiel traf die U19 auf den ambitionierten Nachbarn SV Allmersbach, der im oberen Bereich der Bezirksstaffel Rems-Murr um Punkte kämpft. Nach den ersten beiden Wochen in der Vorbereitung, die durch Krankheiten und Verletzungen noch nicht optimal verliefen, hatten die Spieler wieder die Chance, positiv auf sich aufmerksam zu machen.
Das Spiel in Allmersbach begann gut für die Elf aus den Etzwiesen: De Oliveira sorgte mit einem Doppelschlag schnell für eine 0:2 Führung. Dabei konnte er sich zweimal über die linke Seite durchsetzen, den Ball in die Schnittstelle erlaufen und verwerten. Der ebenfalls über die linke Seite agierende Neuzugang Brill konnte im Zusammenspiel mit De Oliveira auf 0:3 erhöhen. Es war bis dahin kein schönes Spiel. Allmersbach agierte fast ausschließlich mit lange Bällen und die TSG hatte zu viele einfache Fehler im Aufbauspiel sowie der Abstimmung. Kurz vor der Pause erzielte der Gastgeber durch einen Freistoß den Anschlusstreffer zum 1:3, ehe De Oliveira den alten Abstand zum 1:4 wiederherstellte.
Zur Pause wechselte des Trainerduo Burez / Kustermann auf 6 Positionen. Dementsprechend holprig startete der zweite Durchgang. Die Findungsphase dauerte an und inmitten derer konnte Allmersbach eine Unachtsamkeit der Etzwiesen Hintermannschaft zum 2:4 ausnutzen. In der Schlussphase war es wiederum De Oliveira, der nach einem Eckball mit dem Kopf zum 2:5 einnickte. Auch in die letzte Aktion des Spiels, war De Oliveira direkt involviert. Nach einem Foul im Strafraum trat Rosenke zum fälligen Elfmeter an und verwandelte sicher zum 2:6 Endstand.
 
Fazit: Gerade De Oliveira konnte durch seine Tore und seine Torbeteiligungen sehr positiv auf sich aufmerksam machen. Auch der Neuzugang Brill hat seine Chance genutzt. Erfreulich ist auch die Rückkehr vom Langzeitverletzten Schöffler. Dieser konnte über die ersten 45 Minuten ein super Spiel in der Zentrale der TSG absolvieren.
Spielerisch geht sicherlich mehr. Auch die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor ist dabei ausbaufähig.  Daran wird die Mannschaft in den kommenden Wochen bis zum Punktspielstart arbeiten.
 
Aufstellung: Siewert(46.Sochor)-Brill(46.Ademi)-Dietrich(46.Renz)-Rosenke(46.Alexandridis)-Prushi-Schöffler(46.Nino Galle)-Klett-Loris Maier(46.Kaya)-Grothe-De Oliveira-Grasy.
 
Im Spiel am Sonntag gegen die Neckarsulmer Sportunion war die Luft dann draußen und man verlor unnötig mit 1:6.