U19 - Spielberichte

U19 Verbandspokal: TSG - VfB Stuttgart

Die Backnanger Kreiszeitung schreibt am 19.10.2017

TSG hält mit, fliegt aber trotzdem raus

A-Jugend verliert Pokalduell gegen VfB mit 1:4

(uwe). Die Überraschung blieb aus. Trotzdem war Janos Kovac, Sportvorstand der TSG Backnang, mit der Leistung seiner A-Jugend-Fußballer bei der 1:4-Niederlage im WFV-Pokal gegen den Bundesliganachwuchs des VfB Stuttgart nicht unzufrieden: „Die Jungs haben eine gute Leistung gezeigt.“ Allerdings waren es zunächst die Gäste vom Cannstatter Wasen, die aufgrund ihrer „körperlichen Dominanz“, wie es Kovac ausdrückt, den Ton angaben. Zur Pause lag der VfB nach Treffern von Elisée Eisenhardt (18.), Nick Bätzner (20.) und Pedro Almeida Morais (30.) bereits mit 3:0 vorne. „Der erste Gegentreffer fiel nach einem Standard und dem zweiten ging ein Torwartfehler voraus“, relativiert Kovac und macht klar, dass die Überlegenheit der zwei Klassen höher spielenden Stuttgarter gegenüber dem Verbandsstaffel-Spitzenreiter nicht so eindeutig war. Nach einer Stunde übernahmen die Hausherren vor rund 300 Zuschauern gar das Kommando. „Wir hatten auch gute Chancen“, sagt Kovac und fügt an: „Hätten wir früher auf 1:3 verkürzt, wäre es vielleicht noch spannend geworden.“ So aber blieb es für die TSG beim Tor von Loris Maier (82.), auf den Jeffrey Idehen für Stuttgart in letzter Minute noch eine Antwort hatte.

TSG Backnang: Ade – Roberto Ribic (73. Antonio), Eldin Sadikovic, Klett, Brill (78. Prushi) – Alberto Ribic, Selvin Sadikovic (57. Eisenmann), Loris Maier, Galle, Leon Maier – Schmalz (63. Stiegler).