U17 - Spielberichte

U17: TSG - SV Stuttgarter Kickers II 1:3

12. Spieltag

Sa., 27.11.2016  10.30 Uhr

Wieder nicht belohnt

Wie schon letzte Woche gegen Kirchheim hat die TSG wieder verpasst sich für eine gute Leistung zu belohnen. Die Gäste aus Degerloch begannen stark. Schon nach wenigen Minuten hatte man Glück nicht in Rückstand zu geraten. In der Folgezeit bekam man das Spiel aber besser in den Griff. Die TSG beschränkte sich hauptsächlich darauf sicher in der Defensive zu stehen und die ein oder anderen Nadelstiche in der Offensive zu setzen. Einer dieser Konter vollendete Antonio Sapia nach Vorlage von Flamur Nurshaba zum 1:0. Die Kickers blieben spielbestimmend und zu jeder Zeit Brand gefährlich. Wirklich klare Gelegenheiten konnten die Gäste sich aber nicht herausspielen. Anders die TSG. Hüseyin Karaca und Antonio Cardinale verpassten die Führung auszubauen. Das sollte sich in der zweiten Halbzeit noch rächen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Die Kickers erhöhten nun aber deutlich den Druck. Vor allem bei Standards sorgten sie immer wieder für Gefahr. Mit zwei solchen Aktionen (60. & 72.Min) drehten die Stuttgarter das Spiel. Die TSG lockerte nun die Defensive und versuchte nochmals auf den Ausgleich zu gehen. Den gebotenen Raum nutzten die Kickers gnadenlos zum 3:1 Endstand.

Nutzt man die Chancen im ersten Durchgang wäre mindestens ein Unentschieden gegen den bislang mit Abstand stärksten Gegner drin gewesen. Nächte Woche wartet der nächste Hammer auf die TSG. Man gastiert beim Tabellenführer aus Freiberg.

Für die TSG haben gespielt: Ganser, Rohmann, Öztürk (74.Min Schumacher), Cetinkaya, Cardinale, Antonio (57.Min Sapia Alessio), Sapia Pasquale (69.Min Martinos), Schmalz, Karaca, Sapia Antonio (74.Min Haber), Nurshaba.