U12 - Spielberichte

U12: Guter 2. Platz in Allmersbach

Am Samstag, 30.01.2016 lud der SV Allmersbach ein und wir folgten wieder gern der Einladung. Dieses Turnier ist stets gut besetzt und wir freuten uns auf interessante Gegner.

Angereist waren für die TSG:

Florian, Hannah, Kevin, Robin, Erkam, Julian, Leart, Leon und Sven (Olli) 

 

Gruppe A:

SV Allmersbach I (03), BSB Berglen II, SV Unterweissach, TSG Backnang, TSV Leutenbach II

 

Gruppe B:

SV Allmersbach II, SV Steinbach (03), SG Sonnenhof U13, BSB Berglen I, TB Beinstein

 

Unsere Gruppe versprach spannend zu werden, als wir die Größenunterschiede zu den SV Allmersbach I Spielern sahen.

Alles Spiele zeigten fairen Fußball und schöne Zusammenspiele von Seiten der TSG. Alle Teams stellten zwei 4-er Blöcke.

 

TSG : SV Unterweissach  9:0 (Julian 3, Leart 1, Leon 4, 1 Eigentor v. SVU)

TSG : TSV Leutenbach II  4:1 (ET, Julian, Leon, Sven)

TSG : BSB Berglen II        4:1 (Kevin, Leon 2, Hannah)

TSG : SV Allmersbach I    6:2 (Leon 2, Kevin 2 - 1 davon ET, Erkam , Hannah)

 

Mit 12 Punkten und 14: 4 Toren waren unsere D2- Kicker verdienter Gruppenerster, wie auch SG Sonnenhof U 13 in ihrer Gruppe B.

 

1. Halbfinale:

Unterschätzen darf man nie einen Gegner.

Da die vorherigen Begegnungen von Berglen I recht ordentlich aussahen, war man wachsam. Deshalb war auch Hannah anfangs im Tor.

Wir gewannen das Spiel gegen BSB Berglen I souverän... mit 3:0. (Julian, Leon 2)

 

2. Halbfinale:

SG U13 durfte gegen Allmersbach I ran und gewann mit 4:1. 

 

 

Finale:

TSG : SG Sonnenhof U13   0:2

 

Das unsere TSG Kicker die bessere Mannschaft in Punkto Zusammenspiel u. Charakter ist, war uns klar.

Leider verschwand die Kraft zunehmend nach den vielen Zweikämpfen, die sich die Jungs in diesem Match liefern mussten. Die SG machte ihr Spiel breit.... wenn man die 4 Spieler als Eckpunkte auf dem Spielfeld verbunden hätte, wäre ein Quadrat entstanden.

Was unsere Kids beim SV Allmersbach I noch ganz spitze umsetzten u. die Gegner mit ihrer Spritzigkeit ausspielen konnten, griff hier leider nicht.

Alle Duelle fanden an der Bande statt, es kamen 2 oder 3 SG-ler auf 1 TSG-Spieler in den “Zweikampf”.

Eine Kopflänge kürzer und körperlich unterlegen, spielten unsere Jungs deutlich überragend. Beide Mannschaften waren auf demselben Niveau.

Zurufe vom SG Trainer....ohne Foul.... ließen den sonstigen Zweikampf erahnen. Dort wurde auch in 2 Viererblöcken gespielt, wobei der erste mehr überzeugte. Wäre das Spiel nicht nach 5 h Hallenaufenthalt und 6 Spielen mit größtem, körperlichem Einsatz gespielt worden, wer weiß....

Sämtliche Spiele der 2 TSG Blöcke waren gekrönt von tollen Spielzügen und fairem Umgang mit dem Gegner. Bei uns selbstverständlich.

Hannah, welche in den gefährlichen Spielen (Allmersbach I und SG U13) im Tor ihre Führungsrolle bewies, zeigte bei allen Spielen draußen eine sichere Ballführung und konnte sich gut in dem Männertrupp behaupten. So kamen von ihr viele gute Vorlagen, die direkt verwandelt werden konnten. Im Tor sahen wir schnelle und saubere Paraden und wunderbare Einwürfe, die stets ihr Ziel fanden.

Kompliment auch an Florian, der den Hauptteil des Turniers den Kasten sauber hielt. Die Bälle, die vorbeirutschten.... kein Problem!

Da die Gegner zumeist körperlich überlegen waren, mussten unsere “kleineren” Spieler ordentlich gegenhalten. Doch sie ließen sich keineswegs aus der Bahn schubsen.

 

Im Gegenteil: Ihre Spritzigkeit und Wendigkeit war ein klarer Vorteil, den sie gut zu nutzen wussten!

 

Für uns ward ihr der klare Sieger bei diesem Turnier. Weiter so! Gratulation!