U11 - Spielberichte

U11 Bezirkspokal: TSG - FSV Waiblingen 2 2:3

 

E-Junioren Bezirkspokal Rems-Murr - Halbfinale

TSG Backnang 1 - FSV Waiblingen 2     2 : 3

 

Am 11. Mai empfingen die TSG U11 Junioren die U10 des FSV Waiblingen zum Halbfinale im Bezirkspokal.
Nachdem unsere Mannschaft die vorrangegangenen Runden des Wettbewerbs mit teilweise recht deutlichen Ergebnissen durchlaufen hatten, rechnete man sich auch gegen den jüngeren Jahrgang des FSV Waiblingen durchaus Erfolgsaussichten aus. Wohlwissend, dass die Waiblinger bereits seit Jahren eine exzellente Jugendarbeit leisten und daher spielstarke Mannschaften besitzen.

Das Spiel begann dann jedoch mit einer kalten Dusche. Unsere Abwehr war umgestellt worden und so stimmte die Zuordnung zu Beginn noch nicht optimal. Bereits nach wenigen Minuten geriet unsere Mannschaft in Rückstand, als ein Waiblinger Angreifer ungedeckt geblieben war und nach einem klugen Pass plötzlich frei zum Schuß kam. Er ließ unserem Torspieler Rabbi keine Chance und es stand 0:1 für Waiblingen. In der Folge versuchte unser Team ins Spiel zu finden und sich in die teilweise neuen Positionen reinzuspielen. Es war jedoch einigen unsere Jungs auch der Respekt vor den Waiblingern anzumerken, die immer wieder schnell und geschickt kombinierten. Aber auch unser Team entwickelte nun zunehmend Druck nach vorne. Schließlich war es Pascal, dem in der Spitze der Ball zugespielt wurde. Seinen 1. Schuß konnte der Waiblinger Torspieler nicht festhalten, so dass Pascal den Ball im Nachschuß zum 1:1 Ausgleich über die Linie beförderte. Im Weiteren entwickelte sich ein offenes Spiel bei dem beide Seiten immer wieder zu Chancen kamen. Erneut war es dann unsere Mannschaft, die erfolgreich abschließen konnte. Mehmet kam über links, konnte jedoch mit seinem Schuß aus spitzem Winkel den Torspieler nicht überwinden. Aber auch in diesem Fall konnte der Torspieler den Ball nicht festhalten, so dass auch Mehmet im Nachschuß erfolgreich war und unser Team mit 2:1 in Führung brachte. Mit diesem Spielstand wurden dann auch die Seiten gewechselt.

In der 2. Spielhälfte lag das Mehr an Spielanteilen bei den Waiblingern. Unserer Mannschaft gelang es zunehmend weniger den nötigen Druck aufzubauen, um gefährlich vor's gegnerische Tor zu kommen. Folgerichtig gelang Waiblingen dann auch Mitte der 2. Hälfte der Ausgleichstreffer zum 2:2. Das Spiel lief weiter mit gewissen Vorteilen für Waiblingen, ohne dass sich jedoch eines der Teams nochmals entscheidend in Szene setzen konnte. So endete das Spiel nach regulärer Spielzeit schließlich mit 0:0 und es ging in die Verlängerung.

In der Verlängerung hatten schließlich die Waiblinger Jungs das Glück der Tüchtigen und entschieden das Spiel mit einem tollen Treffer zum 2:3 bei dem unser Torspieler Rabbi erneut chancenlos war. So haben unsere U11 Jungs den Einzug ins Bezirkspokal-Finale versäumt. Nicht unverdient haben dieses die U10 Jungs des FSV Waiblingen erreicht. -  Herzlichen Glückwunsch hierzu! Dort treffen sie möglicherweise in einem vereinsinternen Finale auf ihre U11 Jungs, sofern diese im 2. Halbfinale den TSV Schmiden bezwingen sollten.

Es spielten: Rabbi, Pascal, Kemal, Julian, Jonathan, Jerome, Rocco, Ferat, Mehmet